Wie geht es weiter?

Es tut sich etwas – Nach langem Warten und Hoffen nun auch endlich in der Freizeitbranche! Nachdem die ersten Geschäfte wieder öffnen durften, ziehen die ersten Freizeitbetriebe in NRW nach. Nach dem Drei-Phasen-Konzept der Bundesländer Baden-Württemberg, Niedersachen und Nordrhein-Westfalen dürfen nach und nach die Freizeiteinrichtungen in NRW wieder ihren Betrieb aufnehmen. „Eingeleitet werden soll die Öffnung mit touristischen Outdoor-Angeboten wie Zoos, Freizeitparks und Klettergärten.”- So heißt es aktuell in der Pressemitteilung im NRW Landesportal.

Der Eifelpark Gondorf empfängt bereits seit dem 20.04. wieder Besucher im Wildpark. Auch die anderen RheinlandCard-Partner sind fleißig und bereiten sich auf Besucher vor. Unsere Ausflugsziele arbeiten bereits seit längerem an der Umsetzung von Maßnahmen in ihren Einrichtungen, die Ihnen einen sicheren Besuch ermöglichen sollen. Natürlich geht weiterhin die Gesundheit vor, daher haben die Sicherheitsmaßnahmen in den Freizeiteinrichtungen absolute Priorität und sollten vor einer Wiedereröffnung vollständig umgesetzt sein. Dennoch können wir uns in nächster Zeit auf weitere Wiedereröffnungen und die ersten Ausflüge nach der langen, unverhofften Pause freuen!

Konkrete Informationen zu Verlängerungen der Gültigkeitszeiträume vereinzelter Ausflugsziele erhalten Sie demnächst von uns. Auch wir richten uns tagesaktuell nach den Beschlüssen des Landes und versuchen euch unmittelbar über alle Entwicklungen, die RheinlandCard betreffend, zu unterrichten. Abonnieren Sie unseren Newsletter, in dem wir Sie auf dem Laufenden halten und uns hoffentlich in nächster Zeit mit positiven Neuigkeiten zurückmelden können.

Wir haben einiges nachzuholen und freuen uns darauf, Luft zu holen. Der Leistungszeitraum der RheinlandCard ist 2020. Also lassen Sie uns die nächsten Monate nutzen für sicheren und günstigen Freizeitspaß!

Stand: 30.04.2020

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!