RÖMERTAGE am 13. & 14. Mai „Kunst und Handwerk im antiken Rom“

Die RömerTage 2017 stehen unter dem Motto „Kunst und Handwerk im antiken Rom“. Tauchen Sie tief ein in die Welt der Römer und erleben Sie Geschichte, die Spaß macht.

Auch in diesem Jahr errichtet die Cohorte XXVI CR ihr Römerlager auf unserem Exerzierplatz und begeistert Sie mit römischen Kämpfen und Militärleben. Des weiteren werden eine römische Schmiede, eine Steinsäge und unser römischer Kran sowie unsere römische Pfahlrammein Betrieb sein.

Schauen Sie zu und lassen sich inspirieren vom römischen Goldschmiedehandwerk. Faszinierende Schiefer- und Flechtarbeiten können ebenfalls betrachtet werden. Die Römergruppe Exercitus Romanus erzählt aus dem Alltag der römischen Armee. Anhand von Modellen werden Pionierarbeiten und die Infrastruktur erläutert. Der germanische Fischer präsentiert anhand zahlreicher Fischereiwerkzeuge der Antike auf eindrucksvolle Art die historische Fischereitechnik.

Im Backhaus werden die Öfen befeuert und mit schmackhaften Broten bestückt. Daneben erwarten Kinder und Erwachsene diverse Mitmachaktionen wie z. B. römische Spiele, eine Ausbildung zum Legionär oder eine Spangenpanzeranprobe. Vorträge sowie offene Führungen und die interaktive Dauerausstellung zum Leben am Limes im Museum runden das Programm ab. Ein attraktiver Spielplatz auf dem Gelände macht selbst die kleinsten Besucher glücklich und für den Pausenschmaus ist auch gesorgt.

Eintritt Erwachsener: 8,00 €

Eintritt Kinder Jahre 5,00 €