Coronavirus: Neue Einschränkungen im Freizeitbereich

Ab dem 2. November wird es aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen erneut einen teilweisen Lockdown geben. Darauf einigten sich am Mittwochabend die Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten. Die verschärften Einschränkungen, die NRW übernehmen wird, treffen vor allem die Gastronomie sowie die Freizeitbranche. Für unsere RheinlandCard-Ausflugsziele ist dieser Beschluss einschneidend: Ab Montag müssen die Freizeiteinrichtungen bis Ende November schließen.

Wir hoffen inständig, dass wir uns in einem Monat mit positiven Nachrichten zurückmelden und wir zumindest im Dezember noch Winterausflüge planen können, um unsere Partner zu unterstützen.

Wir zählen auf Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis. Bitte halten Sie sich an die neuen Regeln und helfen Sie mit diese Krise zu bewältigen. Wir informieren Sie an dieser Stelle über mögliche Änderungen und Neuerungen. Bleiben Sie weiterhin stark und gesund!

Stand: 29.10.2020

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!