Ausflugstipp 1: Ein Sprung ins kalte Wasser

Wasser, Wind, Action, Spaß, Bewegung, Balance, Koordination, Fitness, Natur, Trend – Diese Begriffe beschreiben die abenteuerliche Kombination, die Sie bei unserem Partner erwartet. Unser Ausflugstipp 1 des RheinlandCard Sommerferien Guides liegt in der Voreifel und gehört zum Naturpark Kottenforst-Ville. Auf 85 Hektar Gesamtfläche können Sie am nassen Ausflugsziel in verschiedene Sportarten reinschnuppern.

Unsere Empfehlung

Wassersport-Fans und solche, die es werden könnten, müssen unbedingt weiterlesen! Am Zülpicher See lädt die Familie Endlein und ihr Team von Tim’s Beach zum Stand Up Paddling, Surfen oder Katamaran-Segeln ein.

Aufrecht auf dem schwimmenden Brett stehen und sich mithilfe eines Paddels vorwärts bewegen – Stand Up Paddling oder kurz SUP hat sich in den letzten Jahren zur Trendsportart entwickelt. Auch bei uns im Rheinland wird Stehpaddeln immer beliebter. Nicht zuletzt, weil auch Anfänger schnell Erfolgserlebnisse erzielen und die meisten sich bereits nach einer Stunde sicher auf dem Board bewegen können. Wer es ruhiger und entspannter mag, dem empfehlen wir die Yoga-Kurse auf dem SUP-Board unter freiem Himmel und mit Blick auf das Wasser. Auch Windsurfing ist für Anfänger bestens geeignet. Nach der theoretischen Einführung und den Trockenübungen steht dem Spaß auf dem Wasser nichts mehr im Wege. Beim Katamaran-Segeln fühlen Sie sich wie im Urlaub: Teamarbeit an der frischen Luft und in der Natur, die Sonne scheint und das Wasser glitzert. Bereits nach wenigen Theorieeinheiten darf bei hervorragenden Windverhältnissen gesegelt werden.

Daneben gibt es an Tim’s Beach noch viel mehr zu entdecken: Im neuen Kletterpark des Seepark Zülpich “Flying Fox” können Sie verschiedene Parcours erkunden – natürlich mit bester Sicht über den Zülpichsee. Danach können Sie eine Verschnauf-Pause im Restaurant Lago Beach einlegen, bevor Sie eine Verdauungsfahrt mit ausgeliehenen Kajaks und Tretbooten einlegen. Die Kinder bevorzugen das grüne Krokodil-Kajak oder toben sich im “Aquapark” aus, einem riesigen Spring- und Kletter-Areal auf dem See. Besonders beliebt bei den kleinen Wasserratten ist auch der Kindergeburtstag am See. Das Geburtstagskind und etwa zehn Gäste passen auf die Big-SUPs und können sich auf verschiedene Regatta-Spiele freuen.

Seit dieser Saison können auch die Großen auf dem See feiern. Auf den BBQ-Donuts – runde Spaß-Boote mit großem Sonnenschirm – haben bis zu neun Gäste sowie ein großer Sonnenschirm und ein Grill Platz. Für Ihren nächsten Mädels-Ausflug, Junggesellen-Abschied oder der Firmenfeier können Sie unter anderem die „Bratwurst- und Bier-Tour“, das „Frühstück in Mutter Natur“ oder die „Schmankerl vom Holzkohlegrill“ buchen oder alternativ selbst für Verpflegung sorgen.

Vorteil für RheinlandCard-Inhaber

Mit der RheinlandCard dürfen Sie sich trauen, denn Sie erhalten einmalig 50 % Rabatt auf die Schnupperkurse Windsurfen, Stand Up Paddling und Katamaran-Segeln. Wagen Sie in den Sommerferien den Sprung ins kalte Wasser – Sie werden es nicht bereuen, sondern sich in die Wassersportarten an der frischen Luft verlieben.

Stand: 21.07.2019