RömerWelt Rheinbrohl

BESCHREIBUNG

Das Erlebnismuseum RömerWelt, ein attraktives Ausflugsziel für die ganze Familie, das mit dem Motto „ Erlebnis mit allen Sinnen“ die Besucher interaktiv und spielerisch an das umfassende Thema Römer heranführt und vor allem das Leben am Limes anschaulich darstellt.

Anfassen und Ausprobieren ist nicht nur in der Ausstellung erlaubt und erwünscht, sondern wird auch im Außenbereich fortgeführt. Ob beim Schnuppern im Kräutergarten oder bei den Backhaustagen oder beim Ausprobieren des Marschgepäcks im Contubernium, immer werden alle Sinne angesprochen. Die kleinen Besucher erwartet zudem ein attraktiver Spielplatz und viele Mitmachangebote. Zahlreiche Veranstaltungen im Jahr, wie die RömerTage, Backhaustage und Vorträge, ergänzen den Museumsbesuch. Auch unterhaltsame Führungen oder spannende Workshops können gebucht werden.

Die RömerTage sind ein Highlight im Jahr der RömerWelt.

Neben der Cohorte XXVI CR, die in ihrem Römerlager Handwerkskunst, Handel, Ausrüstungen und das römische Alltags- & Militärleben darstellt, ist die Familia Gladiatoria Pannonica der Programmhöhepunkt. Mehrmals an beiden Tagen werden die Gladiatoren die Kampfarena erobern. Sie präsentieren verschiedene Kämpfertypen und Kampfstile.

Außerdem hat der germanische Fischer zahlreiche Fischereiwerkzeuge der Antike, Netze und Utensilien dabei und präsentiert auf eindrucksvolle Art die historischen Fischereitechniken. Erkunden Sie die verschiedenen Markt- und Handwerksstände auf dem Veranstaltungsplatz und lernen Sie so u.a. die Herstellung von römischen Öllampen nach Vorbildern originaler Fundstücke. Dem Publikum werden die einzelnen Schritte der Herstellung erläutert und fachkundig die verschiedenen Motive und Lampentypen erklärt. In der römischen Seilerei wird außerdem das kunstvolle Handwerk der Seilherstellung vorgeführt.

Im Backhaus werden die Öfen befeuert und mit schmackhaften Broten bestückt. Daneben erwarten Kinder und Erwachsene einige Mitmachaktionen wie z.B. die Auxiliarausbildung für Kinder, Vorträge sowie offene Führungen und die Dauerausstellung zum Leben am Limes im Museum. Ein attraktiver Spielplatz auf dem Gelände macht selbst die kleinsten Besucher glücklich und für den Pausenschmaus ist auch gesorgt.

WICHTIGE INFORMATIONEN

Die RömerWelt Rheinbrohl ist ab dem 12. November bis 16. März für Einzelbesucher geschlossen. Für Gruppen, Schulklassen und Tagungen ist nach Anmeldung ein Besuch in der Winterzeit möglich. Sommersaison: 17. März bis 03. November 2019.

Programm 2019

Das RömerWelt-Programm 2019 finden Sie in Kürze hier. Informationen zu den vergangenen Terminen finden Sie hier.

Die RheinlandCard kann, zum Teil gegen Aufpreis, für Sonderveranstaltungen genutzt werden.

ANFAHRT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Buslinie 170 Richtung Linz–Neuwied bis Rheinbrohl-Handwerkskammer, von hier dem beschildertem Fußweg ca. 1 km folgen.
Fußweg vom Bahnhof Bad Hönningen: 1,6 km Entfernung, nach dem Ausstieg Bahnhof über die Bushaltestelle verlassen, links halten, durch eine Unterführung auf die andere Seite der Gleise.
Fußweg vom Bahnhof Rheinbrohl: 2,5 km Entfernung, durch die Ortsmitte in Richtung Arienheller.
Folgen Sie den braunen Wegweisern.

Mit dem Auto

A59/B42 aus Richtung Köln-Bonn, von B42 die 3. Ausfahrt Richtung Bad Hönningen/Rheinbrohl, links abbiegen, ca. 50 m rechts.
A3/A48/B42 aus Richtung Wiesbaden/Neuwied, über die B42 Richtung Linz bis Bad Hönningen/Arienheller, links abbiegen, ca. 30 m rechts.

REISEPLANUNG

ÖFFNUNGSZEITEN

Geöffnet vom 17. März bis 03. November 2019:

Di – Fr: 10 – 17 Uhr
Sa, So & Feiertage: 10 – 18 Uhr