Neanderthal Museum

BESCHREIBUNG

Wo heute eines der beliebtesten Museen Europas steht, wurde vor 160 Jahren der Neanderthaler entdeckt. Rund um die steinzeitlichen Knochen ist ein hochmodernes Museum entstanden. Die multimedialen Präsentationen des Hauses lassen Besucher die Geschichte der Menschheit von den Anfängen vor mehr als vier Millionen Jahren bis in die Gegenwart erleben. Eine weltweit einzigartige Morphing-Station bietet sogar die Möglichkeit, sich selbst zum Neanderthaler zu morphen.

Interessante Sonderausstellungen bringen Abwechslung und geben Einblicke in unvergessliche Themenwelten. Die erfolgreiche Sonderausstellung “Eiszeit-Safari” wurde verlängert! Noch bis zum 2. September können die Besucher diese bestaunen und bekommen die einmalige Gelegenheit einem Mammut, Höhlenlöwen, Auerochsen, Wollnashorn und Höhlenbären zu begegnen. Klein und Groß bekommen Antworten auf Fragen rund um die Eiszeit und sammeln Eindrücke, wie das Europa der letzten Zeit ausgesehen hat. Das Erlernen von Fährtenlesen, ein Besuch der Archäologen in ihrem Labor, ein Safari-Action-Pack für Kinder und ein begleitender Eiszeitreiseführer machen den Besuch der beliebten Ausstellung erlebbar.

ANFAHRT

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Regionalbahn S 28 bis Neanderthal, 15 Minuten Fußweg zum Museum; S-Bahn S 8 Hochdahl, 25 Minuten Fußweg zum Museum; Bus 741 bis Neanderthal/Museum, unmittelbar vor dem Museum; Bus 743 bis Neanderthal/Museum, unmittelbar vor dem Museum

REISEPLANUNG

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo. geschlossen

Di – So: 10 – 18 Uhr