Neanderthal Museum

BESCHREIBUNG

Mit rund 170.000 Besuchern im Jahr gehört das Neanderthal Museum, das allein schon durch seine ungewöhnliche Architektur besticht, zu den erfolgreichsten archäologischen Museen in Deutschlands.

Unweit des Ortes, an dem vor mehr als 160 Jahren der Neanderthaler gefunden wurde, steht heute eines der modernsten Museen Europas. Es erzählt die Geschichte der Menschheit von ihren Anfängen in den afrikanischen Savannen vor mehr als vier Millionen Jahren bis in die Gegenwart. Ende 2016 wurde die Dauerausstellung umfangreich überarbeitet.

Nun warten viele neue Highlights auf neugierige Besucherinnen und Besucher. Eine weltweit einzigartige Morphing-Station bietet hier sogar die Möglichkeit, sich selbst in einen Neanderthaler zu verwandeln. Das Museum bietet zusätzlich wechselnde Sonderausstellungen an.

ANFAHRT

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Regionalbahn S 28 bis Neanderthal, 15 Minuten Fußweg zum Museum
S-Bahn S 8 Hochdahl, 25 Minuten Fußweg zum Museum
Bus 741 und 743 bis Neanderthal/Museum, unmittelbar vor dem Museum

Mit dem Auto

A46, Abfahrt Hilden oder A3, Abfahrt Mettmann

REISEPLANUNG

ÖFFNUNGSZEITEN

Di – So: 10 – 18 Uhr
Mo: geschlossen

Die Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.