Move Artistic Dome Köln - Parkourhalle

BESCHREIBUNG

Der Move Artistic Dome in Köln bietet unzählige Möglichkeiten für körperliche Betätigung mit viel Spaß. Über 1.500m² in vier Hallen mit erstklassigen Sprungböden, Parkour-Hindernissen, einem Trampolinpark, Fitness- und Bistroflächen.

Mit einer Tageskarte für den Parkour- und Akrobatikbereich können Besucher sich in den Themenfeldern Parkour, Freerunning, Tricking, Trampolin, Cheerleading, Breakdance, Stunts, Slackline oder einem etwas anderen Fitnesstraining probieren – einfach vorbeikommen und austoben!

Parkour bezeichnet eine Fortbewegungsart, deren Ziel es ist, nur mit den Fähigkeiten des eigenen Körpers möglichst effizient von Punkt A zu Punkt B zu gelangen. Man bestimmt seinen Weg komplett selbst und es steht auch frei wie man Hindernisse überwindet. Im Vordergrund steht dabei lediglich der Bewegungsfluss und ‑kontrolle. Parkour wird deshalb auch als „Kunst der effizienten Fortbewegung“ bezeichnet.

Mit der RheinlandCard kann man auch einmalig kostenlos im Move Artistic Dome Köln – Trampolinoark springen.

WICHTIGE INFORMATIONEN

Für den Tageseintritt in den Parkour- und Akrobatikbereich müssen sich Interessierte einmalig online registrieren.

ANFAHRT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

S-Bahnlinien S12, S13 und Buslinie 140 bis Haltestelle Müngersdorf Technologiepark

Mit dem Auto

Aus Norden und Süden über die A1 bis Köln-Bocklemünd

REISEPLANUNG

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo – Fr: 16 – 21 Uhr
Sa, So, Feiertage & Ferien: 13 – 18 Uhr
Di Parkour & Tricking erst ab 17 Uhr