LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler | ab 2019

BESCHREIBUNG

Die altehrwürdige Abtei Brauweiler ist Sitz eines Kultur- und Dienstleistungszentrums des LVR. Nach Auflösung der Benediktinerabtei Anfang des 19. Jahrhunderts durchlebte das Kulturdenkmal eine wechselvolle Geschichte – vom napoleonischen Bettlerdepot und Gestapo-Gefängnis während des 2. Weltkriegs bis hin zur Landesklinik für Psychiatrie in den 1970er Jahren.

Vor Ort kann den Spuren der spannenden 1.000-jährigen Geschichte der Abtei und ihrer romanischen Kirche St. Nikolaus mit einer exklusiven Führung nachgegangen werden. Die Abtei Brauweiler gehört zu den schönsten noch erhaltenen Klosteranlagen des Rheinlands.

WICHTIGE INFORMATIONEN

Die öffentlichen Führungs-Termine durch die Abtei finden Sie hier.

Treffpunkt: Info-Raum im Haupteingang der Abtei. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bedingt durch die historische Bausubstanz sind nicht alle Gelände- und Gebäudeteile barrierefrei zugänglich. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch.

ANFAHRT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Buslinien 961, 962 & 980, Haltestelle Brauweiler Abtei

Mit dem PKW

A1, Abfahrt Köln-Lövenich | B55 stadtauswärts | rechts L183 |Beschilderung folgen
A4, Abfahrt Bocklemünd | B59n | K183 | Beschilderung folgen

Parkplatz ist über Von-Werth-Straße 11 zu erreichen.

REISEPLANUNG

ÖFFNUNGSZEITEN

Abtei-Führung:
April–Oktober: Jeden So 14:30 Uhr
November–März: 1. und 3. So im Monat 14:30 Uhr

Abtei Brauweiler:
Mo–Fr 7–17 Uhr
Sa, So & Feiertage 10:30–17 Uhr