Königlicher Burgers´ Zoo

BESCHREIBUNG

Rund 60 Schwarzfußpinguine begrüßen die Besucher des Königlichen Burgers‘ Zoo direkt am Haupteingang. Die Töne dieser Kolonievögel erinnern ein wenig an das Blöken eines Esels. Wenn zwei nah beieinander stehende Tiere rufen, handelt es sich wahrscheinlich um ein Pärchen, das auf diese Art seine enge Bindung zueinander kundtut.

Dahinter warten Elefanten, Erdmännchen und Kattas. Insgesamt erstreckt sich der Zoo über 45 ha und bietet unzähligen Tierarten eine Heimat, aufgeteilt in deren verschiedene Lebensräume.

Ein Highlight im Zoo: Die größte überdachte Mangrove der Welt mit insgesamt 3.000 m². Abenteurer betreten diesen exotischen Lebensraum von einem belizianischen Sandstrand aus. Ein Stück weiter bietet ein tropischer Trockenwald eine Heimat für Hunderte farbenfrohe Schmetterlinge.

In Burgers‘ Rimba bietet Ihnen eine Tour durch den malaiischen tropischen Regenwald! Hier finden Besucher außerdem Tiger, Warane und Bären. In den Bäumen erblicken Sie Siamangs, die den Boden meiden. Die Siamangfamilie lässt jeden Tag ihren lauten Territoriumgesang hören, man kann sie sogar bis zum Parkplatz hören.

Weiter führt der Rundgang entlang einer naturgetreuen Wüste und den Dschungel Burgers‘ Busch. Dort können Abenteurer das Ökosystem des Regenwaldes erkunden und den größten Wasserfall der Niederlande bestaunen. Gute Späher entdecken bunte Vögel, Eidechsen und sogar Flughunde. Auch mehrere Reptilienarten bewegen sich frei in Burgers’ Bush. Um sie zu entdecken, müssen Sie sich jedoch ein wenig anstrengen.

In der Savanne können die Besucher auf Safari gehen und Leoparden, Löwen und Giraffen treffen. Mit etwas Glück stillen an den Wasserstellen gerade Breitmaulnashörner, Zebras und Antilopen ihren Durst. Zwischen den Felsen können Sie auf einer weitläufigen Terrasse den Blick auf die Savanne genießen, während Sie sich afrikanische Gerichte und Getränke schmecken lassen.

Eine weitere Besonderheit im Zoo: Im Ozean-Bereich befindet sich das größte lebende Korallenriff in Aquarien außerhalb Australiens. Die Entdeckungsreise zu dem tropischen Korallenriff beginnt an einem Strand, in einer tropischen Lagune, wo das Wasser immer noch sehr flach ist. Wenn Sie dem Pfad folgen, gelangen Sie unter die Wasseroberfläche. Entlang einer Felsspalte mit geheimnisvollen Muränen erreichen Sie das Korallenriff. Nach einem Ausflug zu den nächtlichen Riffs blicken Sie durch ein riesiges Panoramafenster über den Rand des Korallenriffs und stehen Auge in Auge verschiedenen Arten von Haien im offenen Wasser gegenüber.

WICHTIGE INFORMATIONEN

Die Card-Leistung gilt vom 1. Januar – 8. April.

ANFAHRT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Buslinie 3, Haltestelle Burgers Zoo

Mit dem Auto

A12, Abfahrt Arnhem-Nord , N784 Apeldoornsweg Schelmseweg, Antoon van Hooffplein
Parkplätze sind vorhanden, Parkmünzen sind an der Kasse erhältlich

REISEPLANUNG

ÖFFNUNGSZEITEN

Ende Oktober – Ende März: täglich 9 – 17 Uhr