Frauenmuseum Bonn

BESCHREIBUNG

Das Frauenmuseum wurde 1981 gegründet und ist das erste Museum weltweit mit diesem Namen oder vergleichbarer Zielsetzung. Heute ist das Frauenmuseum Bonn Sitz des 2012 gegründeten Verbandes International Association of Women‘s Museums.

Spannende Dauerleihgaben haben Linda Cunningham, Tina Wedel und Yoko Ono dem Museum gegeben. Einige Künstlerinnen arbeiten immer „live“ in den Ateliers des Museums. Selbsterarbeitete Geschichtsausstellungen gehören zum festen Repertoire.

Seit Bestehen des Frauenmuseums wurden Arbeiten von 3000 Künstlerinnen gezeigt. Viele von ihnen etablierten sich auf dem internationalen Kunstmarkt. Das Frauenmuseum schaut mittlerweile auf über 700 Ausstellungen zurück.

ANFAHRT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bonn Hauptbahnhof, Straßenbahnlinie 61 Richtung Auerberg bis Haltestelle Rosental, dann Straße überqueren, in Heerstraße, dann rechts in Im Krausfeld

Mit dem Auto

A555 Richtung Wesseling/ A565 Richtung Siegburg bis Bonn – Zentrum, im Verteilerkreis Abfahrt – Zentrum (Heinrich-Böll-Ring), dann links auf Vorgebirgsstraße bis Kaiser-Karl-Ring, dann links auf Kaiser-Karl-Ring, dann rechts in Im Krausfeld

REISEPLANUNG

ÖFFNUNGSZEITEN

Di – Sa 14 – 18 Uhr
So 11 – 18 Uhr