FF STADTFÜHRUNGEN Köln

BESCHREIBUNG

Wer möchte an einer unterhaltsamen Stadtführung teilnehmen? Ob als Einzelperson oder in einer Kleingruppe: bei FF Stadtführungen ist man bestens aufgehoben!

Bei der Führung Anekdoten kompakt erkundet man die Kölner Altstadt und ihre wichtigsten Sehenswürdigkeiten und lernt dabei natürlich die berühmte Kölsche Mentalität näher kennen und lieben. Die einheimischen Führer zeigen kölsche Originale und erzählen, wie sie dazu wurden. Auf dem Weg vom Dom zum Heumarkt streift man Geschichten und Legenden um Tünnes und Schäl, die Heinzelmännchen, um Päpste und um Präsidenten. Historische Tatsachen werden dabei ebenso zur Sprache gebracht wie Klatsch und Tratsch aus der Stadtgeschichte. Klüngel, Kölsch und Karneval sind weit über die Grenzen der Stadt bekannt und bilden oft den Kern der humorvollen Kölner Anekdoten.

Am Abend streift man auf der Nachtwächtertour begleitet von einem kundigen Vertreter der Zunft durch das mittelalterliche Köln.

Für Teilnehmer, die an spezielleren Themen Interesse haben, stehen eine Führung über den Melatenfriedhof oder die Tour Typisch Kölsch mit Brauhausbesuch (ab 18 Jahre) auf dem Programm.

FF Stadtführungen bieten vor allem von März bis Oktober informative und lustige Streifzüge durch ein Köln, in dem viel Neues zu entdecken ist.

WICHTIGE INFORMATIONEN

Teilnahme nur nach verbindlicher vorheriger Anmeldung unter info@ff-stadtfuehrungen.de möglich.

ANFAHRT

Treffpunkt

Bahnhofsvorplatz 1, vor dem Deichmannhaus, 3. Lichtsäule

Bei Melatenführung: Melatenfriedhof, Eingang Piusstraße (Haltestelle Universitätsstraße)

REISEPLANUNG

ÖFFNUNGSZEITEN

Bürozeiten:

Mo – Fr 8:30 – 19 Uhr

Sa 10 – 17 Uhr

So 11 – 13 Uhr