Der Grüne Zoo Wuppertal | ab 2019

BESCHREIBUNG

Der Grüne Zoo Wuppertal ist einer der landschaftlich schönsten Tierparks in Deutschland. Auf 24 ha leben hier rund 3.500 Tiere aus etwa 360 Arten.

Auch bei schlechtem Wetter können in den Tierhäusern Affen, Faultiere, Raubkatzen, Elefanten, Vögel, Fische und Reptilien aus nächster Nähe beobachten werden. Weitläufige Anlagen wie die für die Sibirischen Tiger und die größte jemals in einem deutschen Zoo erbaute Löwensavanne bieten den Besuchern überraschende Einblicke.

Weltweit einmalig ist der 15 m lange Acrylglastunnel in der Anlage für Königs- und Eselspinguine. Hier können die erstaunlichen Schwimm- und Tauchkünste der Pinguine aus einer besonderen Perspektive bewundert werden.

Ein Spielplatz mit großer Buddelfläche sowie ein Wasserspielplatz laden Groß und Klein zum Verweilen ein. Für eine Pause und einen Imbiss bietet sich ein Besuch in der Zoogastronomie Okavango an.

Bei verschiedenen Tieren finden regelmäßige Schaufütterungen statt. Ebenso werden über das Jahr verteilt Konzerte, Sonderveranstaltungen und Führungen angeboten. Alle Termine sind unter www.zoo-wuppertal.de im Veranstaltungsprogramm zu finden.

ANFAHRT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Schwebebahn, Haltestelle Zoo/Stadion | S-Bahnlinien 8 & 9, Haltestelle Zoologischer Garten

Mit dem Auto

A46, Abfahrt Wuppertal-Sonnborn oder Wuppertal-Varresbeck | Beschilderung „Zoo/Stadion“ folgen | es stehen verschiedene Parkplätze in Zoonähe zur Verfügung

REISEPLANUNG

ÖFFNUNGSZEITEN

Sommer: 8:30–18 Uhr
Winter: 8:30–17 Uhr

24. & 31.12.: 8:30–12 Uhr, 25.12.: geschlossen