Canyon Chorweiler

BESCHREIBUNG

Der Canyon Chorweiler ist bundesweit die erste gemeinnützige Stadtteilwerkstatt und Kletterhalle. Gemeinsam unter einem Dach befinden sich eine große Kletterhalle mit Hochseilgarten, der Zirkus Ponte Chorelli, Räume für Tanz, Theater und Musik, ein Malraum, ein Ergo-Therapiezentrum und Gastronomie.

Klettern und Bouldern ist ein Freizeitspaß für alle Altersklassen und Fitnessformen. Alle Schwierigkeitsgrade können an der Kletterwand bedient werden, damit jeder zum Erfolg und der gewünschten sportlichen Herausforderung gelangt und die eigenen Grenzen überwindet.

Beim Klettern wird der Kletternde durch spezielle Sicherungssysteme gesichert. Der gemeinsame Spaß an den Bewegungsabläufen steht dabei im Vordergrund. Anders als beim gesicherten Klettern wird beim Bouldern ohne Gurt geklettert. Daher befindet sich der “Boulderer” grundsätzlich in Absprunghöhe und konzentriert sich bewusst auf die Bewegung. Kletterer können so auch alleine mit geringem Zeitaufwand schnell und flexibel trainieren und sich auspowern. In nur wenigen Kletterzügen kann man an die eigene Leistungsgrenze gebracht werden. Die aufwändige dreidimensionale Gestaltung der einzelnen Wandbereiche im Canyon Chorweiler sorgt für abwechslungsreiche Routenverläufe bei einem steten Geländewechsel.

Klettern und Bouldern ergänzen sich ausgezeichnet.

WICHTIGE INFORMATIONEN

Voraussetzung für das Klettern:

Beherrschung der Sicherungstechnik (Überprüfung durch Eingangskontrolle beim ersten Besuch ). Klettern ohne Vorkenntnisse nur mit zusätzlicher Buchung eines Trainers für 22 €/Trainerstunde möglich, der das Sichern übernimmt. Vorherige Terminabsprache erforderlich!

Bouldern auch ohne Vorkenntnisse der Sicherungstechnik möglich.

ANFAHRT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Buslinien 126, 121, 125 | S-Bahn Linie 11 Richtung Düsseldorf bis Chorweiler-Nord

Mit dem Auto

Aus allen Richtungen über das Autobahnkreuz Köln-Nord (A 1, A 57).

REISEPLANUNG

ÖFFNUNGSZEITEN

täglich 10 – 23 Uhr