Bundeskunsthalle

BESCHREIBUNG

Die Bundeskunsthalle ist ein einzigartiger Ort für Kunst, Kultur und Wissenschaft:

Im Zentrum der wechselnden Ausstellungen stehen die Schöpfungen aller Epochen, kulturhistorische Themen sowie Archäologie. Präsentationen zu anderen Wissensgebieten wie Technik oder Ökologie ergänzen die Schau. Ziel ist es, den Blick nicht nur auf die westliche Kultur zu richten, sondern auch eine globale Perspektive aufzuzeigen.

Auf einer Fläche von 5.600 m² können gleichzeitig bis zu 5 Schauen unterschiedlicher Größe präsentiert werden. Seit der Eröffnung im Jahr 1992 wurden über 200 Ausstellungen gezeigt. Mehr als 17 Millionen Gäste aus aller Welt haben in diesem Zeitraum die Bundeskunsthalle besucht.

Neben den Ausstellungen bietet die Bundeskunsthalle ein umfangreiche Veranstaltungsprogramm mit gesellschaftspolitischen Diskussionen, Führungen, Workshops sowie experimentellen Formaten. Die internationale Vernetzung mit Ausstellungshäusern und Museen macht die Bundeskunsthalle zu einer Institution von europäischer Dimension.

WICHTIGE INFORMATIONEN

Ausstellungshighlights 2019:

  • Malerfürsten: 28. September 2018–27. Januar 2019
  • Ernst Ludwig Kirchner. Erträumte Reisen
    16. November 2018–3. März 2019
  • Kino der Moderne. Film in der Weimarer Republik
    14. Dezember 2018–24. März 2019
  • Michael Jackson. On the Wall
    22. März–14. Juli 2019
  • Goethe: Verwandlung der Welt
    17. Mai–15. September 2019

Mehr Informationen zu den Ausstellungen erhalten Sie hier.

ANFAHRT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

U-Bahnlinien 16, 63 66 und Buslinien 610 & 611 bis Haltestelle Heussallee/Museumsmeile
Regionalbahnen 26 und 30, Haltestelle Bonn (UN-Campus)

Mit dem Auto

A555 & 565, Abfahrt Kreuz Bonn-Nord, Richtung Koblenz/Abfahrt Poppelsdorf
A3, Abfahrt Siebengebirge/ Bonn-Siegburg
A59, Abfahrt Bonn-Zentrum

Das Parkhaus befindet sich hinter der Bundeskunsthalle.

REISEPLANUNG

ÖFFNUNGSZEITEN

Di – Mi: 10 – 21 Uhr
Do – So und Feiertage: 10 – 19 Uhr
Mo und 24.12. geschlossen